Strände auf Ibiza

Strände auf IbizaDie spanische Insel Ibiza hat schon immer einen besonderen Charme vorweisen können. Erhöht wird dieser Reiz noch durch die Strände, von denen Sie im Urlaub mehr als 50 besuchen können. Hier sind drei der schönsten Strände von Ibiza.

Cala d’Hort
Ausschau sollten Sie dabei nach den schönsten Stränden halten, zu denen Cala d’Hort zu zählen ist. Den Strand erreichen Sie nach zehn Minuten Fahrt, wenn Sie Cala Vadella oder San Jose hinter sich gelassen haben. Dann finden Sie einen Strand vor, der Ihnen Sonnenschirme, Strand-Boutiquen, Restaurants und Liegen bietet. Der Strand hat eine Länge von etwa 150 Metern sowie eine Breite, die bei 15 bis 25 Metern liegt. Bestimmt wird das Bild des Strandes von einer Mischung aus Sand und Kies.

Es Pou des Lleo
Diesen Strand erreichen Sie nach einer zehnminütigen Fahrt von San Carlos aus. Dort erleben Sie einen kleineren Strand, der 60 Meter lang und 10 Meter breit ist. An diesem Strand wird die Entspannung groß geschrieben. Dies zeigen die Sonnenschirme, die Liegen und die angebotene Möglichkeit einer Beachbar. Strände wie dieser bieten zudem noch einen Zugang, damit Behinderte die Stimmung dort erleben können.

Cala San Vincente
Ebenfalls nur wenige Minuten Fahrt trennen Sie vom Strandvergnügen im Urlaub, wenn Sie die Städte San Carlos oder San Juan verlassen haben. Auf einer Länge von 380 Minuten eröffnet sich Ihnen eine Welt, in der Sie Aktivitäten wie das Tretbootfahren wahrnehmen können. Außerdem können
Sie mit dem Bananaboot fahren oder eine Windsurfschule besuchen.
Möchten Sie eher am Strand bleiben, dann können Sie sich auf die Promenade begeben. Sonnenschirme verleihen der Zeit des Liegens am Strand noch etwas mehr Schutz. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem Duschen, Bars, Restaurants und Geschäfte.