Santa Gertrudis

Santa Gertrudis ist der Mittelpunkt von Ibiza. Dies gilt in jedem Fall geographisch, denn der reizvolle Ort liegt genau im Zentrum der Insel. Er wird von Einheimischen und Zugereisten gleich hoch geschätzt. Besucher finden dort neben dem Charme traditioneller Ortschaften ein abwechslungsreiches Angebot an Bars, Restaurants und Freizeiteinrichtungen.

Im Schnitt nur 20 Minuten von jedem anderen Ort auf Ibiza entfernt lädt Santa Getrudis mit einer ganzen Reihe von Freizeitaktivitäten ein. Durch die Beliebtheit bei den zugewanderten Dauergästen auf Ibiza gibt es nicht nur Clubs und Restaurants, sondern auch ein vielseitiges Angebot an Boutiquen, Kunstgalerien und Kunsthandwerk. Das freundliche Ortszentrum ist sorgfältig saniert und lockt mit seinen weißen Häusern und den vielen kleinen Cafés und Läden. Alles ist sehr sauber und gepflegt, es geht abwechslungsreich aber ruhig zu in Santa Gertrudis. Verkehr von einer Durchgangsstraße quer durch Ibiza ist nicht vorhanden, sondern wird an der Ortschaft vorbeigeführt.

Im Freizeitangebot von Ibizas Mittelpunkt stehen neben den kulturellen Veranstaltungen auch sportliche Aktivitäten. Reitausflüge sind dabei ebenso möglich wie lange Wanderungen zu Fuß, die ihren Ausklang in einer der kleinen Straßenbars nehmen. Der restaurierte und verkehrsberuhigte Dorfplatz mit der eindrucksvollen Wehrkirche lädt auch Familien mit Kindern zu stressfreien Stunden in der Sonne ein. Der künstlerische Einfluss und die Vergangenheit als Treffpunkt für Aussteiger in der Hippie-Ära haben ihre Spuren hinterlassen. Fast überall finden sich die Bilder und Kunstobjekte, mit denen damals oft die Barbesitzer von Santa Gertrudis bezahlt wurden. Eingebetet in das ländliche Ibiza ist Santa Gertrudis die Gelegenheit, das ursprüngliche Ibiza zu entdecken und zugleich den behutsamen Wechsel in die moderne Zeit zu erleben.